33. KinderFilmFest Münster
11. bis 18. Oktober 2015!

missiya-and-quotevrovidenie-an

The Contest – In geheimer Mission

Das Filmfest war wieder  ein großes Abenteuer! Die Vorstellungen waren sehr gut besucht und viele Kinder konnten auch als Filmemacher oder Drehbuchautorin selbst aktiv werden und am Abschlusstag ihre Produktionen, die in der vergangenen Woche unter Anleitung von Profis hergestellt worden sind, auf der großen Leinwand einem interessierten Publikum vorstellen.

Mehr als 2.900 Zuschauer strömten eine Woche lang ins Schloßtheater und in die Sondervorstellungen im Begegnungszentrum Meerwiese. Alle Kinogäste hatten die Möglichkeit, nach jeder Vorstellung ihre Meinung loszuwerden und die Filme zu bewerten. Das Ergebnis fiel erfreulich gut aus – wie man auf den Filmseiten nachlesen kann.

aufm02_zoom

The Contest – In geheimer Mission

Die Kinderredaktion war eine Woche lang aktiv – neben Filmkritiken führten Sie Interviews mit den Filmgästen, die nach Münster gekommen waren, um ihre Filme vorzustellen. Auch die Kinderjury kam nach der Sichtung der sechs Wettbewerbs-Filme zu einem Ergebnis: Sie verlieh den Filmpreis JULE des 33. KinderFilmFest Münster an den dänischen Film – „The Contest – In geheimer Mission“ des Regisseurs Martin Miehe-Renard.

Die Begründung der Kinderjury:

„Karl zieht unfreiwillig aus einem kleinen Ort nach Kopenhagen, wo er Sawson kennenlernt. Das Mädchen hat sich bei einem Songcontest beworben, aber ihr Vater erlaubt ihr die Teilnahme nicht. Deshalb machen sich Karl und Sawson heimlich auf den Weg zum Wettbewerb.

20141458_2_IMG_FIX_700x700

The Contest – In geheimer Mission

Dieser Multikulti-Film ist sehr spannend, aber auch lustig. Er stellt besonders gut den Kontrast zwischen Christentum und Islam dar. Außerdem hat die Jury die Musik beeindruckt, besonders der Gesang. Die Jule 2015 geht an „The Contest – auf geheimer Mission“.“

Hier könnt ihr nochmal nachschauen welche Filme in diesem Jahr zu sehen waren.

Dann Tschüss bis nächstes Jahr! In den Sommerferien 2016 könnt ihr hier mal wieder nachsehen, was es Neues gibt.

Das KinderFilmFest Münster-Team


Eröffnung des 33. KinderFilmFest Münster Eröffnung

So 11.10. 14:00 Uhr Schloßtheater

Ab 14:00 Uhr ging’s los – mit Theater, Spiel und Spaß und jeder Menge Torte! Ab 15:00 Uhr startete das Filmprogramm. Regisseur Arend Agthe stellt seinen spannenden Hamsterkrimi Rettet Raffi! persönlich im Schloßtheater vor und brachte Hauptdarsteller Nicolaus von der Recke mit. Daneben liefen zwei weitere – ebebenfalls sehr gut besuchte Eröffnungsfilme: Die Legende der weißen Pferde und Vilja und die Räuber. Die Filmbewertungen der Zuschauer findet ihr auf den Filmseiten.

Viele Kinder kamen wieder als Filmstars verkleidet ins Kino!


Hier findet ihr das komplette Programmheft 2015 als PDF: Programmheft 2015

… und hier die Filme 2015:

Die Filme Antboy_Plakat Falken_Plakat(FSK)

HINWEISE FÜR ELTERN:

Altersfreigabe und Altersempfehlung
Soweit die Filme eine Altersfreigabe haben, bezeichnet diese das gesetzlich festgelegte Mindestalter für Kinozuschauer. Jüngere Kinder dürfen diese Filme auch in Begleitung der Eltern nicht sehen! Maßgeblich für die Auswahl der Filme sollte jedoch die Altersempfehlung des KinderFilmFest-Teams sein, die zu jedem Film genannt wird.

Fotos!
Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte. Auch das KinderFilmFest-Team nutzt gern Fotos, um zu dokumentieren oder um auf eine Veranstaltung hinzuweisen – sowohl im Programmheft als auch im Internet. Während des KinderFilmFests wird deshalb viel fotografiert. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kind fotografiert wird, sprechen Sie uns bitte an – wie auch mit allen anderen Fragen, Anregungen und Kritik. Vielen Dank!

Noch ein Hinweis für die Eltern: Das KinderFilmFest ist auch bei Facebook.